30
views
0
recommends
+1 Recommend
1 collections
    0
    shares

      PUBLISH WITH US

      Your partner in publishing in the Humanities and Social Sciences for over 50 years
      Click HERE to learn more about publishing with us 

       

      • Record: found
      • Abstract: found
      • Book Chapter: found
      Tysk(a) – saksa – vācu – vokiečių – þýska 2020. Teil 1: Deutsche Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik : Ausgewählte Beiträge zum XI. Nordisch-Baltischen Germanistentreffen in Kopenhagen vom 26.–29. Juni 2018 

      Frühes Fremdsprachenlernen im Kontext der Sprachen- und Bildungspolitik in Estland

      Peter Lang
      frühes Fremdsprachenlernen, Sprachenpolitik, Curriculum, Estland

      Read this book at

      Buy book Bookmark
          There is no author summary for this book yet. Authors can add summaries to their books on ScienceOpen to make them more accessible to a non-specialist audience.

          Zusammenfassung

          Die Sprachen- und Bildungspolitik in Estland wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Dabei spielen der historische Hintergrund, die nationalen Minderheiten und die aktuellen sprachlichen Trends eine bedeutende Rolle. Der frühe Fremdsprachenerwerb ist in Estland ein wichtiges sprachpolitisches Thema der letzten Jahre. Verschiedene Interessengruppen haben sich über Ziele, Nutzen, Durchführbarkeit und Folgen des frühen Fremdsprachenlernens geäußert. In einigen Fällen hat dies zu heftigen, unter anderem politischen Diskussionen geführt. Die sprachpolitischen Entscheidungen, von denen die Rahmenbedingungen des Sprachunterrichts abhängen, werden bislang außerhalb der eigentlichen Lernorte – Kindergärten und Schulen – getroffen. Aber es ist wichtig, dass möglichst alle betroffenen Gruppen frühzeitig in die Entscheidungsprozesse eingebunden werden.

          Im vorliegenden Beitrag wird ein Überblick über den Fremdsprachenunterricht und dessen curriculare Regelungen in Estland gegeben. Am Beispiel des frühen Fremdsprachenlernens wird gezeigt, wie ein Bildungsanliegen zum politischen Thema werden kann und welche Aspekte in diesem Fall in den Vordergrund treten. Zur Veranschaulichung werden die Curricula und Rahmendokumente herangezogen. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, wie es zu gewährleisten wäre, dass alle Kinder in Estland gleiche Chancen auf frühe Sprachlernangebote haben.

          Related collections

          Most cited references8

          • Record: found
          • Abstract: not found
          • Book: not found

          Fachlexikon Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

            Bookmark
            • Record: found
            • Abstract: not found
            • Book: not found

            Sprach(en)politik. Eine Einführung

              Bookmark
              • Record: found
              • Abstract: not found
              • Book: not found

              Mehrsprachigkeit in der Europäischen Union. Eine Analyse der EU-Sprachenpolitik, mit besonderem Fokus auf Deutschland. Umfassende Dokumentation und Perspektiven für die Zukunft

                Bookmark

                Author and book information

                Contributors
                Role: Author
                Book Chapter
                : 95
                Affiliations
                Universität Tallinn
                10.3726/9783631836484.003.0006
                c510b32e-0018-4d98-bf98-9dd0856dd321
                History

                Comments

                Comment on this book

                Book chapters

                Similar content185