Blog
About

4
views
0
recommends
+1 Recommend
1 collections
    0
    shares
      • Record: found
      • Abstract: found
      • Article: found

      Korrosionsverhalten von nitriertem/nitrocarburiertem und oxidiertem Stahl : Korrosionskenngrößen in Abhängigkeit vom Stickstoff- und Kohlenstoffgehalt der ε-Phase unter der Oxidschicht

      HTM Härtereitechnische Mitteilungen

      Carl Hanser Verlag

      Read this article at

      ScienceOpenPublisher
      Bookmark
          There is no author summary for this article yet. Authors can add summaries to their articles on ScienceOpen to make them more accessible to a non-specialist audience.

          Kurzfassung

          Die ebenmäßige Korrosion von nitriertem bzw. nitrocarburiertem und oxidiertem Stahl 20MnCr5 wurde in 0,9 M Kochsalzlösung untersucht und im Zusammenhang mit dem Konzentrationsverhältnis [C]/[N+C] der ε-Phase direkt unter der Oxidschicht betrachtet. Die beste Korrosionsbeständigkeit wird bei [C]/[N+C]-Werten von 0,02 bis 0,2 erreicht. Dabei weisen die oxidierten Oberflächen häufig negativere Ruhepotenziale und geringere Korrosionsgeschwindigkeiten als Prüfflächen im porenfreien Bereich der ε-Verbindungsschichten auf. An Prüfflächen aus ε-Carbonitrid mit [C]/[N+C] < 0,02 und an Prüfflächen aus “reinem” ε-Nitrid besteht vergleichbare höhere Korrosion. Die “reinen” ε-Nitridschichten, die durch Ionenstrahlnitrieren von Reinsteisen erzeugt wurden, zeigen eine Zunahme der Korrosion mit der Zahl der ionenstrahlinduzierten Fehlstellen. Auch an gasoxinitriertem und oxidiertem Stahl wird eine geringere Lochkorrosionsanfälligkeit bestätigt, wenn die Konzentration der Interstitiellen [N+C] in der ε-Phase direkt unter der Oxidschicht mindestens 8,6% beträgt.

          Abstract

          The uniform corrosion of the nitrided/nitrocarburized and oxidized steel 20MnCr5 was investigated in 0.9 M NaCl solution and the relation to the concentration ratio [C]/[N+C] of the ε-phase directly under the oxide layer was discussed. The best corrosion resistance was obtained at [C]/[N+C]-values of 0.02 up to 0.2. Hereby the oxidized surfaces indicate more negative rest potentials and a smaller corrosion rate in comparison to the pore-free range of the ε-compound layers. The ε-carbonitride test areas with [C]/[N+C] < 0.02 and the test areas consisting of the “pure” ε-nitride show comparable corrosion. The “pure” ε-nitride layers produced by ion beam nitriding of the high purity iron exhibited an increase of the corrosion with the number of the ion beam induced defects. The gas oxinitrided and oxidized steel confirms the smaller pitting corrosion susceptibility, when the concentration of the interstitials [N+C] of the ε-phase directly under the oxide layer amount at least 8,6%.

          Related collections

          Most cited references 13

          • Record: found
          • Abstract: not found
          • Article: not found

          Growth and dissolution of passivating films

           K.E. Heusler (1990)
            Bookmark
            • Record: found
            • Abstract: not found
            • Article: not found

            Die Korrosion der Metalle

             H. Kaesche (1990)
              Bookmark
              • Record: found
              • Abstract: not found
              • Article: not found

              Untersuchungen an nachträglich oxidierten Verbindungsschichten gasnitrierter Eisenwerkstoffe

                Bookmark

                Author and article information

                Journal
                htmd
                HTM Härtereitechnische Mitteilungen
                Carl Hanser Verlag
                0341-101X
                2194-1831
                2007
                : 62
                : 2
                : 62-70
                Author notes

                Frau Prof. Dr. rer. nat. habil. Ulrike Ebersbach, geb. 1942, arbeitete 1987–1992 als Hochschuldozentin für Korrosion und Korrosionsschutz am Institut für Werkstofftechnik der TU Bergakademie Freiberg. Seit 1992 ist sie als Professor für Physik an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) tätig.

                Article
                HT100411
                10.3139/105.100411
                © 2007, Carl Hanser Verlag, München
                Page count
                References: 17, Pages: 9
                Product
                Self URI (journal page): http://www.hanser-elibrary.com/loi/htme
                Categories
                Fachbeiträge/Technical Contributions

                Comments

                Comment on this article