Blog
About

3
views
0
recommends
+1 Recommend
1 collections
    0
    shares
      • Record: found
      • Abstract: found
      • Article: found

      Keramik-Stahl-Verbundschichten für die Blechumformung

      Read this article at

      ScienceOpenPublisher
      Bookmark
          There is no author summary for this article yet. Authors can add summaries to their articles on ScienceOpen to make them more accessible to a non-specialist audience.

          Kurzfassung

          Der Einsatz von hochfesten Stahlblechen und Aluminiumblechen zur Umsetzung des Leichtbaugedankens im automobilen Karosseriebau stellt die Umformtechnik vor neue Herausforderungen. Dem hohen abrasiven bzw. adhäsiven Werkzeugverschleiß bei der Blechumformung kann durch konventionelle Verschleißschutzkonzepte nur bedingt begegnet werden. Durch das Laserstrahldispergieren können Werkstoffverbundschichten aus Zirkonoxidkeramikpartikeln und den Werkzeugwerkstoffen Kaltarbeitsstahl oder Grauguss auf geometrisch komplexen Umformwerkzeugen erzeugt werden. Diese Schichten kombinieren die günstigen tribologischen Eigenschaften von Keramiken, wie hohe Härte, geringe Festkörperreibwerte sowie hohe Korrosionsbeständigkeit und Verschleißbeständigkeit, mit der Duktilität metallischer Werkstoffe.

          Abstract

          The use of high strength steel and aluminium sheets in car body construction creates new challenges in sheet metal forming. Conventional concepts of wear reduction are not qualified to reduce the high abrasive and adhesive wear in a sufficient way. Composite layers made of particles of zirconia and a matrix of the tool materials cold work steel or cast iron can be realised on complex tools for sheet metal forming by laser dispersing. These layers combine the advantageous tribological characteristics of ceramics like high hardness, low friction coefficients, high corrosion and high wear resistance with the toughness of metals.

          Related collections

          Most cited references 6

          • Record: found
          • Abstract: not found
          • Article: not found

          Optimierung von Werkzeugen für die Blechumformung durch Keramik-dispergierte Oberflächen

            Bookmark
            • Record: found
            • Abstract: not found
            • Article: not found

            Dispersion and reaction of TiC in liquid iron alloys

              Bookmark
              • Record: found
              • Abstract: not found
              • Article: not found

              Ceramic-metal-composite-layers generated by laser dispersing – Possibilities for metal forming and casting

                Bookmark

                Author and article information

                Journal
                htmd
                HTM Härtereitechnische Mitteilungen
                Carl Hanser Verlag
                0341-101X
                2194-1831
                2007
                : 62
                : 3
                : 116-121
                Author notes

                Dr.-Ing. Mathias Deutschmann, geb. 1976, studierte Maschinenbau an der Universität Hannover und promovierte 2007 an der Fakultät für Maschinenbau. Seit 2001 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Laser Zentrum Hannover e.V. und leitet seit 2005 die Fachgruppe Oberflächentechnik.

                Dipl.-Ing. Lars Hauschild, geb. 1971, studierte Maschinenbau an der Universität Hannover und ist seit 2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Laser Zentrum Hannover e.V. in der Fachgruppe Oberflächentechnik.

                Dipl.-Ing. Nils Weidlich, geb. 1979, studierte Maschinenbau an der Universität Hannover und ist seit 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Laser Zentrum Hannover e.V. in der Fachgruppe Oberflächentechnik.

                Dr.-Ing. Oliver Meier, Jahrgang 1974, studierte Allgemeinen Maschinenbau an der Universität Hannover und promovierte im Jahr 2005. Seit 2001 ist er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) beschäftigt. Von 2002 bis 2003 war er Assistent des Vorstandes, anschließend leitete er die Fachgruppe Fügetechnik. Seit 2005 ist er Leiter der Abteilung Werkstoff- und Prozesstechnik am Laser Zentrum Hannover e.V.

                Dipl.-Ing. Sven Bräunling, geb. 1970, studierte Maschinenbau an der Technischen Universität Dresden und ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Maschinenwesen.

                Article
                HT100419
                10.3139/105.100419
                © 2007, Carl Hanser Verlag, München
                Page count
                References: 11, Pages: 6
                Product
                Self URI (journal page): http://www.hanser-elibrary.com/loi/htme
                Categories
                Fachbeiträge/Technical Contributions

                Comments

                Comment on this article